05444 - 98 09 20

Zahnästhetik

In unserer heutigen Zeit ist es für viele wichtig, nicht nur gesunde, sondern auch schöne und weiße Zähne zu haben. Denn gerade schöne Zähne haben Einfluss auf das ästhetische Erscheinungsbild eines Menschen und stehen für Erfolg und Dynamik. Ein strahlendes Lachen wirkt sympathisch und unterstreicht den harmonischen Gesamteindruck des Gesichtes.

Veneers (Verblendschalen) stellen eine optisch wirkungsvolle, dezente und dauerhafte Lösung zur Korrektur geschädigter oder verfärbter Zähne dar. Sie sind hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikfacetten, die die sichtbare Fläche des Zahnes abdecken. Veneers werden in der Regel bei Schneidezähnen angewandt. Diese Art der Versorgung ist kaum sichtbar, da die Verblendschalen in Form und Farbe dem natürlichen Zahn optimal angeglichen werden. Durch die nur minimale Präparation wird zahnschonend gearbeitet und der Substanzverlust fällt gering aus. Die Keramikschalen sind äußerst langlebig, biologisch gut verträglich und sehr stabil. Sie werden individuell im zahntechnischen Labor angefertigt und mit einer besonderen Klebetechnik auf dem Zahn befestigt.
Leider ist nicht jeder Zahn für diese Art der Versorgung geeignet und da es sich um eine rein kosmetische Verschönerung handelt, übernehmen weder gesetzliche noch private Krankenkassen die Kosten. Wir beraten Sie dazu gern!

Bleaching kommt aus dem Englischen und bedeutet Bleichen oder Aufhellen. Heutzutage fasst man unter dem Bleaching Verfahren zusammen, die dazu geeignet sind, einzelne oder alle Zähne aufzuhellen.
Generell unterscheidet man zwischen äußeren und inneren Zahnverfärbungen, für die in der modernen Zahnheilkunde unterschiedliche Verfahren zur Verfügung stehen. Externe (äußere) Verfärbungen sind Beläge auf der Zahnoberfläche, häufig durch Tee, Kaffee, Nikotin, Rotwein etc. verursacht. Interne (innere) Verfärbungen entstehen manchmal schon im Kindesalter während der Zahnentwicklung, durch Allgemeinerkrankungen oder Nebenwirkungen von Medikamenten.
Beim “Homebleaching” wird für den Patienten eine individuelle Kunststoffschiene angefertigt, auf die das Bleichgel aufgetragen wird. Nach zahnärztlicher Einweisung kann der Patient dann diese Schiene zu Hause tragen. Da die Bleichmittel für zu Hause milder sind, kann es eine Weile dauern, bis ein deutlicher Effekt sichtbar wird. Beim professionellen Bleaching in der Zahnarztpraxis werden höher konzentrierte Gele eingesetzt und ein schnelleres Ergebnis erreicht. Nach der Aufhellung können vorübergehend Empfindlichkeiten gegen Hitze und Kälte auftreten, die man aber z.B. mit Fluoridierungen behandeln kann. Zahnfarbene Füllungen, Kronen oder sonstige prothetische Arbeiten werden nicht mit aufgehellt. Zähne, die nach einer Wurzelbehandlung nachgedunkelt sind, können durch ein internes Bleach-Verfahren aufgehellt werden, bei dem der Zahnarzt das Bleichmittel direkt in den Zahn für eine gewisse Zeit einbringt.
Ihr Zahnarzt berät Sie gern, welches das für Sie geeignete Verfahren ist!

Zahnschmuck verleiht Ihrem Lächeln was Besonderes! Der neue Trend aus den USA wird am besten beim Zahnarzt eingesetzt. Dafür steht eine immer größere Auswahl an Schmuckstücken aus Goldfolie oder Kristallglas in unterschiedlicher Größe und Farbe zur Verfügung. Der Zahnschmuck wird mit einem transparenten Spezialkleber auf der Zahnoberfläche befestigt, die vorher mittels Säure leicht angeraut wird. Er behindert nicht beim Essen oder Sprechen. Die Zahnpflege ist unproblematisch. Gefällt Ihnen der Zahnschmuck nicht mehr, kann er problemlos wieder entfernt werden, ohne Schäden auf dem Zahnschmelz zu hinterlassen.
Machen Sie mehr aus Ihrem Lachen!!