05444 - 98 09 20

Prophylaxe

Die Prophylaxe stellt das Fundament ihrer Zahngesundheit dar. Karies und Zahnfleischerkrankungen können fast immer mit der Hilfe professioneller Prophylaxemaßnahmen in der Zahnarztpraxis, durch systematische häusliche Mundhygiene und eine gesunde Ernährung vermieden werden.

Die zahnärztliche Individualprophylaxe beinhaltet ein breites Leistungsspektrum, das von unserem Prophylaxeteam angeboten und durchgeführt wird. Das Konzept dazu wird gemeinsam vom Zahnarzt und dem Prophylaxeteam erarbeitet und individuell auf Ihre persönliche Situation und auf Ihr Alter abgestimmt. Denn wir wissen: ein starker Zahn braucht ein stabiles “Bett” und nur gesundes Zahnfleisch bietet wichtigen Halt. Bakterielle Beläge verursachen oft chronische Entzündungen, die auf das Zahnbett übergreifen und zur Entwicklung einer Parodontitis führen. Diese Erkrankung ist die häufigste Ursache für einen Zahnverlust. Hier sollen Ihnen nun die wichtigsten Leistungen der Individualprophylaxe vorgestellt werden.

Individualprophylaxe

Bei einer Fissurenversiegelung erfolgt ein Versiegeln kariesfreier Fissuren und Grübchen der Zähne als mechanisches Hindernis gegen die Ansammlung von Plaque. Dabei wird ein spezieller dünn fließender Kunststoff auf die Zahnoberfläche aufgebracht und mit dem Licht einer Speziallampe ausgehärtet. Einige Fissurenversiegler setzen Fluoride frei und wirken so zusätzlich Karies hemmend. Dieser Langzeitschutz ist nicht nur für die Fissuren von Backenzähnen geeignet, sondern für alle Zähne mit zerklüfteten Oberflächen empfehlenswert. Dies gilt auch für Milchmolaren, damit sie lange als Platzhalter bestehen bleiben oder auch für Problemzonen anderer Zähne z.B. bei Erwachsenen. Nicht in jedem Fall werden die Kosten einer Versiegelung von der Krankenkasse übernommen.

Die Lokale Fluoridierung (Zahnschmelzhärtung) ist eine wirkungsvolle Karies verhütende oder einschränkende Maßnahme. Hierbei finden häufig Fluoridlacke Anwendung. Sie werden sparsam auf alle Zahnflächen aufgetragen, haften lange am Zahn und weisen eine hohe Fluoridkonzentration auf. Durch die lange Verweildauer auf der Zahnoberfläche erfolgt eine gute Fluorideinlagerung in den Zahnschmelz. Denn Fluoridionen wirken in erster Linie lokal durch den direkten Kontakt mit der Zahnhartsubstanz, wodurch sie die Löslichkeit des Zahnschmelzes vermindern und der bakteriellen Enzymtätigkeit im Zahnbelag entgegen wirken.

Bei einer Professionellen Zahnreinigung (PZR) erfolgen eine Entfernung aller weichen und harten Zahnbeläge und eine gründliche Politur der Zähne mit professionellen Hilfsmitteln.

Generell gehören in das Leistungsspektrum der zahnmedizinischen Individualprophylaxe noch viele andere Vorsorgemaßnahmen wie:

  • eine spezielle Schwangerschaftsvorsorge
  • Mundhygienestatus
  • Früherkennungsuntersuchungen
  • Aufklärung über Krankheitsursachen und Vermeidung, intensive Motivation
  • Überprüfung des Übungserfolges und Remotivation
  • Ernährungsberatung

Welche Maßnahmen für Sie infrage kommen, wird nach einer gründlichen Untersuchung und Bestandsaufnahme gemeinsam mit Ihnen besprochen und dann wird ein Behandlungsplan erstellt. Wir räumen der Prophylaxe einen hohen Stellenwert ein, da nur eine konsequent durchgeführte und regelmäßige Prophylaxe Schäden verhütet, Behandlungskosten spart und Zahnschmerzen erspart. Eine erfolgreiche Prophylaxe setzt aber auch Ihre Mitarbeit, Aktivität und Eigenverantwortung voraus. Denn viele Teile, des in der Praxis erlernten Prophylaxeprogramms müssen von Ihnen zu Hause entsprechend der erhaltenen Anweisungen weitergeführt werden.
Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, wer sein Gebiss regelmäßig professionell reinigen lässt, hat gesündere Zähne. Und dafür stehen wir Ihnen mit kompetenter und umfangreicher Beratung gern zur Seite!

Professionelle Zahnreinigung

Bei einer Professionellen Zahnreinigung (PZR) erfolgen eine Entfernung aller weichen und harten Zahnbeläge und eine gründliche Politur der Zähne mit professionellen Hilfsmitteln. Sie wird durchgeführt mit Ultraschallgeräten oder speziellen Instrumenten, um auch schwer zugängliche Nischen und Zahnzwischenräume zu erreichen. Nach einer gründlichen Untersuchung werden durch Anfärben der Zähne Problemstellen und Ablagerungen sichtbar gemacht. Der schonenden und fast schmerzfreien Säuberung der Zahnzwischenräume folgt die Politur der Zähne, denn auf glatten Oberflächen kann sich neuer Zahnbelag schwerer festsetzen. Besonders hartnäckige Beläge können mit einem Pulverstrahlgerät entfernt werden. Bei der anschließenden Fluoridierung wird an allen Zahnseiten ein fluoridhaltiges Gel aufgetragen, welches den Zahnschmelz härten und widerstandsfähiger gegen Karies und Säuren machen soll. Generell wird die PZR auf Ihre individuelle Mundsituation abgestimmt und Sie erhalten Tipps zur häuslichen Zahnpflege, Informationen über ergänzende Maßnahmen zur Mundhygiene und eine Anleitung, was man bei der täglichen Reinigung noch verbessern kann.

Prinzipiell ist die PZR für jeden Patienten sinnvoll. Besonders ist sie jedoch bei Menschen mit erhöhtem Parodontitisrisiko wie Diabetikern oder Rauchern zu empfehlen. Auch Patienten mit Zahnersatz können durch eine regelmäßige PZR die Lebensdauer von Kronen, Brücken, Implantaten etc. verlängern.

Eine professionelle Zahnreinigung sollte 1- bis 2-mal jährlich durchgeführt werden, gegebenenfalls in Abhängigkeit von der individuellen Mundhygienesituation auch öfters. Die PZR ist eine Privatleistung, die der Patient selbst tragen muss. Die Kosten richten sich nach Dauer und Umfang der durchzuführenden Behandlung. Wir beraten Sie dazu gern!